Menü überspringen

Rolfe Oostra

Rolfe Oostra:  Höhenbergsteiger und Entdecker


Rolfe ist Höhenbergsteig Guide, Entdecker und Expeditions Guide. Er ist Mitbegründer und  Leiter von „360 Expeditions“.

Er klettert und führt auf allen Kontinenten und deren höchsten Bergen. Sein ansteckender Enthusiasmus und anhaltender Sinn für Humor sowie seine bemerkenswerten Führungsqualitäten  machen ihn zum gefragten Guide. Er hat unzählige benefiz Expeditionen wie der „London to Paris bike ride“ mit über 700 Teilnehmern angeführt. Er war für die schwierige Organisation von privaten expeditionen auf die 8000er Gipfel inklusive Everest verantwortlich.

Sein Charakter und die Fähigkeit sich anzupassen,  mühelos Probleme zu lösen und gleichzeitig versiert und kompetent in den verschiedensten Disziplinen zu sein macht ihn zur Elite, egal ob bei Tagestouren oder auf mehrmonatigen Expeditionen.

Erfolge:

  • Rolfe ist Headguide für 360 in allen Aspekten. Er führt im Himalaya auf Berge wie Ama Dablam (6812m) Manaslu (8156 m), Everest (8848m), Lhotse (8516m),  Cho Oyu, (8201m) Mera Peak (6476m) und Island peak (6189m) üblicherweise in Verbindung mit dem Everest Base Camp (5550m). In der Off-Season leitet er Expeditionskurse in Südamerika (zB:  Aconcagua (6,962m)), in Europa (Elbrus (5,642m)) oder man findet ihn in den Pyreneen.
  • Einer seiner Lieblingsberge ist der Kilimanjaro (5895m), welchen er 59 mal bestiegen hat. (Öfter als jeder andere westliche Bergsteiger)
  • Er war zwei Jahre im Amazonasbecken und hat sich mit seiner Machete durch unbekanntes Land geschlagen,  ist 4500km gepaddelt und hat mit abgeschiedenen Stämmen gelebt die selten fremden Menschen begegnet sind.  
  • Er verbrachte vier Monate im Kongo Regenwald um 1100km den Kongo und Mawimi zu durchpaddeln während er wütende Flusspferde und Bürgerkriegen entwischte um anschließend 450km von Beni nach Kisingani zu trekken.
  • 2011 war er der erste Australier der mit Ski vom Gipfel der Muztagh Ata (7548m) im Himalaya abgefahren ist nachdem er den Berg klassisch ohne Hilfsmittel bestiegen hat.
  • 1998 lebte er und seine Frau Marni mit einem Abgeschiedenen Samburu Stamm in Kenia und anschließend mit Hamar in Ethiopien wo er Zeremonien beiwohnen konnte die zuvor kein aussenstehender sehen konnte.
  • Rolfe hat unzählige bekannte und unbekannte Gipfel in Neuseeland, den Anden, Afrika und im Himalaya bestiegen und neue Routen in Greenland und Karakorum eröffnet.
  • Mehr zu Rolfe gibt es auf der 360 Exoeditions Seite und hier: https://www.youtube.com/user/360Expeditions oder folge seinen Abenteuern auf Facebook: https://www.facebook.com/RolfeOostra360?fref=ts