Menü überspringen

Highlining in China

Anfang Mai ging es für Alex Schulz wieder einmal nach China. Zusammen mit 15 anderen Profi-Slacklinern aus aller Welt wurde er zu einem 2-wöchigem Highline Event im Nationalpark Shenxianju in der südöstlich gelegenen Zhejiang Provinz eingeladen, das dieses Jahr zum dritten Mal stattfand.

Nach 24 stündiger Reise im Reich der Mitte angekommen, mussten erst einmal die letzten Highlines fertig aufgebaut werden. Die geplante 900 Meter lange Highline zum „Mönchsturm“ musste auf Grund spiritueller Bedenken eines Regierungsbeamten leider entfallen, langweilig wurde bei der Vielzahl & Varietät der aufgespannten Highlines aber trotzdem niemandem. Alex gelang die Erstbegehung einer 222 Meter langen Highline im zweiten Versuch, die im Jahr zuvor noch nicht geknackt werden konnte.

Spannungsmäßiges Highlight war der Speedline Contest, der auf 2 parallel gespannten, 50 Meter langen Highlines ausgetragen wurde. 16 Athleten traten im K.-o.-System gegeneinander an. Alex erreichte hier nach Nathan Paulin (FR) und Danny Mensik (CZ) den dritten Platz. Die drei Champions durften anschließend im chinesischen Nationalfernsehen die Champagner Korken knallen lassen.

Zum Abschluss bohrte Alex noch eine nur durch Abseilen erreichbare 344 Meter lange Highline ein, auf die er sich wegen ihrer besonderen Ausgesetztheit & Schönheit schon jetzt sehr freut.

 

Pics: Copyright Spencer Seabroke and OneInch Dreams